| 2BFS plus Fachschulreife|              | Zweijährige Berufsausbildung|  

Zweijährige Berufsfachschulen (2BFS)

Fachschulreife + berufliche Grundbildung
= Mittlere Reife + berufliche Theorie und Praxis,
+ Einstiegsmöglichkeit in die duale Berufsausbildung,
oder weiterführende Schule, z.B. Berufskolleg oder Berufliches Gymnasium.


Die Zweijährige Berufsfachschule ist eine Schule für leistungsfähige und leistungswillige Schülerinnen und Schüler.

Sie vermittelt im allgemeinen Bereich die Kenntnisse zum Erlangen der mittleren Reife, bzw. Fachschulreife.
Im Profilbereich, z.B. Elektrotechnik, werden die Schülerinnen und Schüler praktisch und theoretisch in den
im Berufsfeld Elektrotechnik notwendigen grundlegenden Kenntnissen und Fertigkeiten ausgebildet.
Die berufliche Grundbildung erhalten Sie in allen Profilen der Zweijährigen Berufsfachschule.

Bildungsziel
Fachschulreife (mittlerer Bildungsabschluss bzw. mittlere Reife) und eine sehr gute theoretische und praktische
berufliche Grundbildung entsprechend dem Profil der besuchten Zweijährigen Berufsfachschule.

Aufnahmebedingung
Hauptschulabschluss, abweichende Voraussetzungen für den Übergang von Werkrealschule, Realschule oder Gymnasium.
Die genauen Bestimmungen sind auf den Seiten der Beruflichen Schulen nachlesbar.

Anmeldung
Die Anmeldung an der Schule Ihrer Wahl müssen Sie selbst (oder Ihre Erziehungsberechtigten) vornehmen.
Je nach Schule erhalten Sie die Anmeldeformulare vor Ort oder sie liegen im Internet zum Download bereit.
Beachten Sie bitte die Anmeldetage für alle beruflichen Vollzeitschulen im Landkreis Konstanz, für das
Schuljahr 2017/2018 am Montag 13.2. und Dienstag 14.2.2017.

Genauere Informationen finden Sie im
Informationsblatt über das Anmeldeverfahren für Vollzeitklassen an beruflichen Schulen im Landkreis Konstanz
Hier können Sie das Infomationsblatt als PDF herunterladen Informationsblatt Anmeldeverfahren 2017-2018.pdf